Terminvereinbarung:

Grundsätzlich sind Fototermine natürlich wetterabhängig. 
Auch ich möchte nicht bei einem vereinbarten Termin trotz schlechtem Wetter arbeiten. 
In diesem Fall kann ein Shooting auch sehr kurzfristig abgesagt bzw. verschoben werden. 
Natürlich ohne Ausfallhonorar.
Die Termine werden daher recht kurzfristig vereinbart (2-5 Tage im vorraus).

Licht und Hintergrund:

Die schönsten Fotos enstehen vor einem neutralem Hintergrund 
(Wälder, Wiesen, Felder, Hänge, große Blumensträuche, Hecken, Ziegelwände, schöne Einfahrten usw.)
Die besten Lichtverhältnisse bestehen 1-3 Stunden nach Sonnenaufgang bzw vor Sonnenuntergang, daher sollten wir einen Fototermin gut planen. 
Bei der Suche nach den perfekten Orten beachten Sie bitte, dass ich mit dem Rücken zur Sonne fotografiere.
Gerne helfe ich Ihnen auch bei der Auswahl & Suche eines perfekten Hintergrunds....

Für die Aufnahmen:

Schön ist es wenn Ihr Liebling am Fototermin schön sauber geputzt ist oder noch am Besten davor gewaschen wurde, auch sollte das Sattelzeug, Halfter in einem sauberen Zustand sein. 
Des weiteren hilft auch Melkfett, das Pferdegesicht optimal in Szene zu setzen (für die Augenpartie, Nüstern). 
Für die Reitbilder sind weite Wiesen, Rapsfelder, Flüsse und Seen ein Traum. 
Gerne nehme ich dafür auch einen Fussmarsch in Kauf :) 
Zu jedem Fototermin bringe ich eine kleine Schatzkiste mit, dort habe ich Trensen, Halfter, Melkfett usw.

Sammelshootings:

Gerne können wir auch einen Termin für ein Sammelshooting vereinbaren, dies macht oft Sinn um sich die Anfahrtskosten zu teilen. 

© 2017 Nadine Harms, Pferdefotografie Berlin

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon